Vuvuzela oder das hypnotisierende Summen

Vorab: Ich bin kein sonderlich großer Fussballfan. Ich schaue mir gerne Länderspiele an und die WM 2006 hat mich seltsamerweise gefesselt. Ich dachte mir, als ich am Freitag zufällig in das Spiel Uruguay vs. Frankreich hineingeschaltet habe: „Kannste Dir ja mal anschauen!“.

Abgesehen vom relativ unspektakulären Spielverlauf, habe ich mich über die schreckliche Tonqualität und das ständige einblenden des FIFA-Logos geärgert. An letzteres konnte ich mich (leider) schnell gewöhnen. Aber der schlechte Ton hat schon genervt. Also habe ich alles mögliche ausprobiert, um die Qualität zu verbessern. Stereoanlage angeschlossen, kurz den Fernseher an und ausgeschaltet, Auf dem Receiver einen alternativen Sender gesucht. Nichts half!

Irgendwann hat es bei mir Klick gemacht und ich begriff, dass es sich nur diese Vuvuzelas handeln kann. Normalerweise feuern die Fans ihre Mannschaften mit Gesängen, kurzen Ausrufen (…schland …..schland …) oder ähnlichem an. Also relativ kurzzeitige Erhöhung der Geräuschkulisse.

Gibt es da jetzt eine neue Taktik? Wir schläfern den Gegner mit eintönigen Summen ein! Das dumme ist nur, dies wirkt dann auch auf die eigene Mannschaft! Und bei dem genannten Spiel war das auch zu bemerken. Oder gibt die FIFA den Spielern mittlerweise Gehörschutz mit?

Delling und Netzer haben auch schon drüber gelästert:

Im Vergleich zum Vuvuzela- oder Hornissenschwarmdröhnen sind mir die einfachen Fangesänge seeeehr viel lieber!

In der WM Kolumne auf Welt Online „Die Vuvuzela-Tröten sind gesundheitsschädlich“ oder auf SPON „Nervtötende Dröhnung“, wird dieses Instrument kritisch betrachtet. International wird ebenfalls über die Tröte diskutiert. Viele Veranstalter verbieten die Vuvuzela bei Public Viewing Veranstaltungen. Siehe Erlass NRW-Umweltministeriums zum Immissionsschutz- und Ordnungsrecht.

Wollen wir hoffen, dass die australischen Fans heute abend lieber ihre Didgeridoo’s mitbringen. Damit kann man mehr als nur einen Ton erzeugen. Alternativ möchte ich die gute alte Fanfare vorschlagen. Die ist etwas schwieriger zu spielen und wird damit vermutlich nicht so häufig verwendet🙂 .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s