Still – Leben Ruhrschnellweg

Also, aufgrund eines Artikels auf http://www.derwesten.de und der Antwort vom VRR selbst, habe ich mich entschieden mein Fahrrad am Samstag nach Duisburg zu bringen.

Laut Aussage des VRR ist grundsätzlich die Fahrradmitnahme auch an diesem Tag erlaubt. Der VRR gibt zu bedenken, das, durch das erwartete hohe Fahrgastaufkommen, eine Fahrradmitnahme nicht garantiert werden kann. Daher bittet der VRR alle Fahrradfahrer eine Anreise und Abreise zum Ruhrschnellweg mit dem Fahrrad zu planen.

In der Radstationt ist mein fahrrad sicher aufgehoben und ich kann in Ruhe am Sonntag anreisen. Das bedeutet, das ich ca. um ca. 10:50 in Duisburg ankommen werde und dann vom HBF direkt zum Ruhrschnellweg mit dem Fahrrad fahren werden. Die Tour beginnt für mich also am Duisburg HBF. In 10 Minuten bin ich dann am Flughafen… äh Ruhrschnellweg.🙂

Ein Kommentar zu „Still – Leben Ruhrschnellweg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s