Projektleiterkompetenzen

Welche Fähigkeiten sollte ein Projektleiter mitbringen? Das ist die Frage, die Stefan Hagen in seinem Blog mit der aktuellen Blitzumfrage 23 stellt.

Zur Auswahl stehen diesmal sieben Kernkompetenzen.

  • Fachwissen
  • Methodenwissen
  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Sozialkompetenz
  • Personale Kompetenz
  • Führungskompetenz
  • Umsetzungs- / Handlungskompetenz

Gehen wir mal die einzelnen Punkte durch:

Fachwissen

Hier geht es um Fachwissen des jeweiligen Projektthemas. Sicherlich ist es erforderlich, das ein Projektleiter ein bestimmten Umfang an Fachwissen benötigt. Je nach Projektgröße muss er zum Beispiel abschätzen können, ob seine Mitarbeiter die Arbeitspakete beherrschen und fachlich richtig umsetzen. Manchmal ist es eher hinderlich zuviel Fachwissen im jeweiligen Thema zu haben, denn oft hat dies zur Folge, dass der Projektleiter geneigt ist, die Arbeitspakete selbst zu erledigen. Ich kenne einige solcher Projektleiter, die fachlich sehr kompetent sind, aber eben dadurch immer wieder in diese Falle tappen. Die Gefahr, die ich hier sehe ist, dass man sich eher mit den fachlichen Themen auseinandersetzt und dadurch die Arbeiten, die für ein effektives Projektmanagement erforderlich sind, in den Hintergrund treten.

Also Fachwissen ist erforderlich, gerne auch viel, aber immer gepaart mit der Disziplin die fachlichen Arbeitspakete sauber von den Aufgaben des Projektmanagements zu trennen.

Methodenwissen

In jedem Projektmanagementseminar werden diverse Projektmanagementmethoden gelehrt. Das sind für ein effektives Projektmanagement grundlegende Tätigkeiten. Ist mein Projektauftrag ausreichend definiert? Was sind die Rahmenbedingungen für das Projekt? Wie gehe ich mit Risiken um? usw.usf,

Ein Projektmanager sollte aus meiner Sicht die wesentlichen Methoden nicht nur kennen, sondern auch umsetzen können. Mindestens genauso wichtig, wie die Kenntnis dieser Methoden, ist es aus meiner Sicht, den Einsatz dieser auf das jeweilige Projekt abzustimmen. Bewege ich mich im Umfeld von eher kleinen Projekten, benötige ich vielleicht keinen ausgereiften Netzplan.

Kommunikative Fähigkeiten

Aus meiner Sicht nicht nur im Projektumfeld, sondern im jedem Arbeitsumfeld eines der wichtigsten, wenn nicht die wichtigste Fähigkeit. Im Laufe meiner beruflichen Tätigkeiten habe ich festgestellt, das ein effektives (miteinander) Arbeiten extrem von den Kommunikationsfähigkeiten der Kollegen untereinander abhängig ist. Vermutlich nich nur ich, denn sonst gäbe es diesen Punkt nicht in der Umfrage.

Ich habe Leute kennengelernt, die alles Wissen für sich behalten. Dadurch ist es oft erforderlich, das jeder für sich „sein“ Rad neu erfindet.
Ich habe Leute kennengelernt, die ihr Wissen anderen aufdrängen. Hier kann es dazu kommen, dass die eigene Kreativität darunter leidet.
Ich habe Leute kennengelernt, die nur auf Nachfrage, dann aber sehr gut Ihr Wissen weitergeben. Kontakt mit diesen Kollegen pflege ich gerne und intensiv, denn hier kann ich einfach viel Potential für das Projekt wecken. Die Kollegen fühlen sich geschmeichelt und arbeiten gerne im Projekt.
Ich habe Leute kennengelernt, die gerne Kommunizieren. Dies aber unstrukturiert (zumindest empfinde ich das so) und umfangreich tun. Ich als eher typischer Techniker, für den es oftmals nur die Möglichkeit von 0 oder 1 , wahr oder falsch, an oder aus gibt, ist es schwierig aus langen Monologen die eigentliche Aussage herauszufischen.

Deshalb bleibt für mich bei diesem Punkt nur die Auswahl zwischen „ja“ und „auf jeden Fall“.🙂 Ein Projektleiter muss nicht nur wissen mit wem er wie kommuniziert, sondern auch sicherstellen, das innerhalb des Projektes ausreichend kommuniziert wird.

Sozialkompetenz

Teamfähigkeit, Menschenkenntnis, sind Eigenschaften, die hilfreich sind, um Menschen zu führen. Das gilt für „normale“ Mitarbeiter, wie auch für Vorgesetzte. Als Projektleiter sollte ich nicht nur meine Teammitglieder, sondern auch die Vorgesetzen in die richtige Richtung führen können.

Personale Kompetenz

Wenn ich mir meiner Sache sicher bin, Kenntnisse über die einsetzbaren Methoden habe, Situationen erkenne, in denen ich auf bestimmte Weise handeln muss, strahle ich Selbstsicherheit aus. Hier handelt es sich aus meiner Sicht um eine „Folgeerscheinung“ meiner anderen Fähigkeiten.

Führungskompetenz

Als Beispiele sind hier in der Umfragen „Delegationskompetenz“, „vernetztes Denken“ und „Überzeugungskraft“ genannt. Hier bin ich mir nicht sicher wie ich das einordnen soll. Muss ein Projektmanager delegieren können? Natürlich, denn sonst gäbe es nur ein-Mann/Frau-Projekte. Wenn hier eher gemeint ist, wie ich delegiere, dann scheint mir dies eher eine spezielle Kommunikationsfähigkeit zu sein. Ich muss auch wissen an wen ich Arbeitspakete deligieren kann (vernetztes Denken). …

Umsetzungs- und Handlungskompetenz

Unternehmerisches Denken und Handeln ist in Projekten unabdingbar. Im Projektgeschäft kommt es häufig zu Situationen, in denen lösungsorientiert und aus eigener Initiative Ideen entwickelt werden müssen. Das trifft insbesondere auf Tätigkeiten eines Projektleiters zu. Meist soll er/sie die Lösung einer Herausforderung liefern. Das kann er/sie nicht unbedingt immer und sollte deshalb methodisch bei der Lösungsfindung unterstützen können. Genau hier ist es hilfreich, wenn ein Projektleiter die richtigen Fragen stellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s