Projektmanagement AMPeL Gleis 3

Der Projektmanager setzt sich mit einem initialen Team zusammen und analysiert den Auftrag.

Sind alle notwendigen Informationen über

  • Budget
  • Ressourcen
  • Ziel des Projektes
  • Dauer des Projektes (bzw. gewünschter Zieltermin)

vorhanden?

In der Regel wird man mindestens eine dieser Punkte mit „nicht bekannt“ oder “ nicht vollständig“ o.ä. beantworten. Hier setzt also der Projektmanager an und formuliert mit seinem Team das Verständnis des Projektauftrages. Diesen selbstdefinierten Auftrag gleicht er beim nächsten Gesprächstermin mit den Auftraggebern ab. Nach dem Motto: „Wir haben aus dem Auftrag verstanden, dass … . Ist das auch Ihr Verständnis?“

Selbstverständlich kommt dabei heraus, das verschiedene Punkte völlig falsch verstanden wurden. Andere Formulierungen treffen die Anforderungen. Der eine oder andere Punkt wird direkt mit weiteren Anforderungen erweitert.

Die Diskussionen und Ergebnisse werden sofort in einem Ergebnisprotokoll festgehalten und nur wenige Stunden nach der Besprechung verteilt. Jeder Beteiligte hat die Möglichkeit dem Protokoll zuzustimmen.

Als nächsten Schritt sucht der Projektmanager zusammen mit seinem Team nach Personen, die für dieses Projekt von Bedeutung sind. die sogenannten Stabhalter äh… Stakeholder.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s