Radfahren in der Stadt

Bei den Ruhrbaronen habe ich einen schönen Artikel über Radfahren in New York gelesen. Dort scheint man es als Radfahrer einfacher zu haben, wenn man sich an bestimmte Regeln hält. Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, dann sind diese Regeln keinesfalls gesetzlich, sondern

die Menschen haben sich einfach völlig formlos darauf geeinigt. Die Verkehrsteilnehmer sind wirklich gleichberechtigt und verhalten sich auch so. Wenn sich tatsächlich die meisten Verkehrsteilnehmer so rücksichtsvoll im Straßenverkehr bewegen, dann sind auch keine weiteren Vorschriften notwendig. Shared Places ist eine andere Alternative, bei der bewusst auf Regulierung durch Verkehrszeichen verzichtet wird und dem Verkehrsteilnehmern selbst überlassen wird, wie sie sich zu verhalten haben. Eigentlich haben wir in Deutschland schon länger solche „Shared Spaces“ mit dem Unterschied, dass bei unseren verkehrsberuhigten Bereichen für motorisierte Fahrzeuge eine angepasste (Fußgänger – )Geschwindigkeit vorgeschrieben ist.

Persönlich habe ich bisher keine negativen Erfahrungen auf dem Fahrrad im Straßenverkehr gemacht. Dem einen oder anderen Verkehrsraudi, sei es motorisiert oder nicht, bin ich auch schon begegnet. Unfälle mit dem Fahrrad waren bei mir bisher immer selbst verschuldet. Ich konnte ja schließlich nicht ahnen, das die Düsseldorfer Straßenbahnschienen mein Fahrrad festhalten wollten. Oder diese „Fahrradgeschwindigkeitsverringerungsschranken“ tatsächlich nicht mit einer Geschwindigkeit von 25km/h nicht ordnungsgemäß zu passieren sind.🙂

Einen wesentlichen Aspekt im Punkt Sicherheit wurde mir in der Fahrschule vom Fahrlehrer immer wieder aufgezeigt: „Als Motorradfahrer musst Du immer für die anderen Verkehrsteilnehmer mitdenken. Gehe immer davon aus, das Du übersehen wirst. Bestehe nicht immer auf deinem Recht. Sorge für eindeutige Situationen. “ Dies gilt meiner Meinung nach auch für Radfahrer und Fußgänger. Auto- und LKW-Fahrer dürfen sich natürlich auch gerne daran halten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s