Atomausstieg & regenerative Energien

Vielleicht müssen wir einfach unsere lokale Stromversorgung ändern. Bisher haben Atomkraftwerke die Leistungsschwankungen im Netz „geschluckt“. Die herkömmlichen Kraftwerke sind scheinbar nicht in der Lage die Schwankungen im Stromnetz ausreichend aufzufangen. Die Erzeugung von Strom durch regenerative Energien ist naturgemäß größeren Schwankungen ausgeliefert. Die Sonne scheint zwar 24 Stunden am Tag, aber eben nicht überall. Der Wind weht nicht und überall in gleicher Stärke. Das schlimmste aber ist, das nicht alle Verbraucher im Haushalt jederzeit die gleiche Leistung benötigen. So wie wir zur Zeit den Strom geliefert bekommen, kann es meiner Meinung nicht weitergehen. Nehmen wir mal an, dass aufgrund Vermeidung weiteren CO2 Ausstoßes keine weiteren Kohle- oder Gaskraftwerke gebaut werden können und die Menge an neuen Windkraftanlagen sowie Photovoltaikanlagen und ggf. weitere alternative Energiequellen ausgereizt sind. Ist dann immer noch eine durchgängige Stromversorgung, wie wir sie heute kennen, möglich? Meine Vermutung ist, dass in einer solchen Situation die Versorgung eben nicht mehr in dieser Form gewährleistet werden kann. Wenn wir die vorgenannten Bedingungen akzeptieren und es keine neue Energieform entdeckt wird, so bleibt nur die Alternative mit diesen Schwankungen in der Energiezufuhr zu leben.

Wahrscheinlich müssen wir uns in jedes Haus oder jede Straße BackUps erschaffen, welche die Schwankungen im Stromnetz ausgleichen können. Batterie Backups?

Viele Kleingeräte im Haushalt werden mittels Transformatoren auf eine niedrigere Spannung herunter geregelt. Würde es ausreichen für diese Geräte im Haushalt ein Batteriebackup einzurichten und die Transformation anderweitig zu regeln?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s