Mein Dell Latitude geht in „Rente“

Ich arbeite jetzt nun schon eine ganze weil privat mit zwei Rechnern. der o.g. Dell und mein Windows 7 Laptop (Lenovo ideapad U350) . Letzteren habe ich eigentlich nur noch wegen der Steuersoftware betrieben.  Das hochfahren dauert unter Win 7 mittlerweile fast 10 Minuten bis man mit den Rechner arbeiten kann.

Aber zwei Laptops zu betreiben finde ich mittlerweile nicht mehr so toll. Daher habe ich auf dem Lenovo radikal aufgeräumt. Browser, Office, Email, Java-Programme und was sonst noch auf dem Rechner war haben ich entfernt.  Verblieben sind ein freier PDF Reader inklusive PDF Drucker, die Steuersoftware und für die Cloud Wuala. damit kann ich bezüglich Steuern alles machen. Die Partition habe ich dann auf ein 60 GB schrumpfen lassen und auf dem Rest Ubuntu gepackt. Vor dieser Aktion testete ich selbstverständlich den Rechner mit einem Live Ubuntu Linux. Alle Komponenten liefen in der Lifeumgebung einwandfrei.

Somit kann nun der Dell verkauft werden. Ich bin mal gespannt was man dafür noch so bekommt. Ich hatte ich ja schon damals äusserst günstig erworben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s