31C3

Ach dieses Blog habe ich ja auch noch und beim 31C3 war ich einen Tag tatsächlich vor Ort.

Ausblick: in wenigen Tagen fahre ich zum 32C3, diesmal als Fördermitglied. 🙂

Advertisements

30C3

Dieses Jahr ist es mir tatsächlich gelungen den für mich interessanten meisten Beiträgen des jährlichen Kongresses des CCC beizuwohnen. Live Streaming und IRC sei Dank. Die Qualität der Übertragung war größtenteils sehr gut. Hin und wieder gab es Unterbrechungen des Streams, aber das ist halt die berühmte Netzneutralität :-). Wahrscheinlich hat mein Nachbar gerade Emails abgerufen :D. Leider habe ich es auch dieses Jahr versäumt eine Reise zum xxC3 zu planen. Und da ich in meiner Nähe leider keinen Erfa oder Chaostreff habe, konnte ich auch nicht mal eben zu einem solchen fahren, der den Stream zeigt.

Cryptoparty

Obwohl mein aktuelles privates Projekt zunächst der TV Simulator ist, möchte ich als nächstes gerne eine Cryptoparty mitorganisieren. Da ich sowas noch nie gemacht habe, hier meine Gedanken, was organisiert werden müsste:

-Mitstreiter finden
-Internet (WLAN, Router, Switche, Kabel )
-Strom (Mehrfachstecker )
-Beamer & Leinwand
-bei großen Räume Mikrophon und LautsprecherAnlage
-Raum (mögliche Orte: Schulen, Vereinsheime,Werkstatthallen, Cafe?…)
-Tische & Stühle ( Bierzeltgarnitur )
-Termin(e)
-Aushänge
-Anmeldungen
-Demonstrationsrechner (Habe noch ein Dell Laptop mit Linux hierfür )
Windows und MAC?
-USB Sticks für Handouts
-Handouts (Copyshop)
-Sponsoren? Informatiker? Universität /Fachhochschule?
-Finanzierung?
-Transport der Materialien
-Treffen der Organisatoren
-Kommunikation der Organisatoren
-Welche Themen sollten bei einer Cryptoparty behandelt werden?
-Wieviel Zeit beansprucht das jeweilige Thema?
-Wie lange darf eine Cryptoparty dauern?
-Ganztägiger Workshop oder Vortrag mit Praxisanteil? Vortragsreihe?

Karneval in Dortmund

Als Olfener, der münsterländischen Narrenhochburg, 🙂 erlebe ich erstmals Karneval in Dortmund. Nachdem ich neben Olfen auch Karneval in Köln und Düsseldorf erlebt habe, muss ich sagen: „Dortmund, bleib beim Fußball!“. Nicht dass in Dortmund Karneval ohne Fußball möglich wäre! Zwei Wagen mit Seitenhieben auf den S04 habe ich gesehen. Bei gefühlten 10 Wagen macht das also gefühlte 20% des Dortmunder Karneval aus. Die Fußgruppen sind halt mitgelaufen. Nicht mehr und nicht weniger. Stimmung kam mehr von der Polizei oder den mitgehenden Sanitätern. Nächstes Jahr ist definitiv wieder Rosenmontag in Düsseldorf und traditionell Nelkendienstag in Olfen angesagt. Ich freue mich schon auf morgen.

Still – Leben Ruhrschnellweg Alternativroute

Meine Planung wird immer konkreter. Mittlerweile hat sich ein Arbeitskollege gefunden, der wahrscheinlich mit mir zusammen ab Duisburg in Richtung Dortmund fahren wird.

Andere Arbeitskollegen werden eine Tour organisiert „Still – Leben Ruhrschnellweg Alternativroute“ weiterlesen

Still – Leben Ruhrschnellweg

Also, aufgrund eines Artikels auf http://www.derwesten.de und der Antwort vom VRR selbst, habe ich mich entschieden mein Fahrrad am Samstag nach Duisburg zu bringen.

Laut Aussage des VRR ist grundsätzlich die Fahrradmitnahme auch an diesem Tag erlaubt. Der VRR gibt zu bedenken, das, durch das erwartete hohe Fahrgastaufkommen, eine Fahrradmitnahme nicht garantiert werden kann. Daher bittet der VRR alle Fahrradfahrer eine Anreise und Abreise „Still – Leben Ruhrschnellweg“ weiterlesen