Radfahren in der Stadt

Bei den Ruhrbaronen habe ich einen schönen Artikel über Radfahren in New York gelesen. Dort scheint man es als Radfahrer einfacher zu haben, wenn man sich an bestimmte Regeln hält. Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, dann sind diese Regeln keinesfalls gesetzlich, sondern „Radfahren in der Stadt“ weiterlesen

Still – Leben Ruhrschnellweg Alternativroute

Meine Planung wird immer konkreter. Mittlerweile hat sich ein Arbeitskollege gefunden, der wahrscheinlich mit mir zusammen ab Duisburg in Richtung Dortmund fahren wird.

Andere Arbeitskollegen werden eine Tour organisiert „Still – Leben Ruhrschnellweg Alternativroute“ weiterlesen

Stillleben Ruhrschnellweg Anfahrtsplanung

Ich habe den VRR angeschrieben, um eine Stellungnahme bezüglich des erwarteten Fahrgastaufkommens zu erhalten.

Die Planung, die ich dem VRR mitgeteilt habe, ist folgende:

Still-Leben Ruhrschnellweg 2.

Wie es aussieht muss ich umplanen:

derWesten

Ich recherchiere mal ob ich mein Fahrrad vor der Schliessung nach Duisburg bringen kann. Andernfalls muss ich eben die Strecke hin und zurück fahren.

Allerdings werde ich dann nicht die kompletten 60 km hin und zurückfahren, sonder ca. nur 30 km. Vielleich mache ich auch eine Rundreise draus…

Stillleben Ruhrschnellweg

Ich habe gerade die Idee, am 18.07.2010 die Sperrung des Ruhrschnellweges zu nutzen und mit dem Fahrrad auf der Mobilitätspur quer durchs Ruhrgebiet zu fahren. Die Sperrung beginnt um 11:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr. Eventuell würde ich dann den GBI Stand, der sich am AK Kaiserberg befinden soll, „Stillleben Ruhrschnellweg“ weiterlesen

GBI Tour 2010 letzte Etappe

Gestern bin ich mit dem Team „Slow Riders“ auf der letzten GBI Etappe von Dortmund zum Baldeney See in Essen gefahren. Konditionsmässig hätte ich für diese Etappe durchaus in einem schnelleren Team fahren können. Aber für das erste Mal in einem Team zu fahren, ist es besser für mich, wenn ich locker mithalten kann, als um Anschluss kämpfen zu müssen. „GBI Tour 2010 letzte Etappe“ weiterlesen